Opus 174-176 Malmi und Vuosaari/Finnland

Fertigstellung: 2010

In 2010 haben wir unter anderem den Bau von drei - nahezu identischen - Kleinorgeln, wiederum nach Finnland, realisiert.
Die Instrumente wurden in Friedhofskapellen bzw. in einem kleineren Kirchsaal aufgestellt.

Das Besondere dieser Instrumente ist zum einen ihre Zweimanualigkeit bei eigenständigem Pedal und insgesamt nur 6 Registern; zum anderen sind die Orgeln mit einem Schweller ausgestattet. Wichtig war es uns, dass diese Orgeln trotz ihrer geringen Registerzahl einen möglichst vielseitigen, warmen und - durchaus auch tröstenden - Klang besitzen.. Die Manualregister sind auf einer Zwillingslade angeordnet, die Viole de gambe 8’ (ab g°) ist wahlweise vom ersten oder zweiten Manual aus spielbar.


Disposition:


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken