Opus 136 Rensefeld bei Bad Schwartau

Fertigstellung: 1998

Das Pfeifenwerk ist bei dieser kleinen Orgel bis g’’’’ ausgebaut. So kann die Choralkoppel bis zum g’’’ ohne Einbußen genutzt werden.

Die Koppel haben wir bei f’ / f#’ aufgeteilt. Der Diskantbereich kann separat gezogen werden. Im begrenzten Rahmen ist somit Triospiel auf diesem einmanualigen Instrument möglich.

 

Disposition: [16 KB]